Chaos, Konstantin Grcic 2001

Wenn ein eigenwilliger Minimalist wie Konstantin Grcic sein erstes Polstermöbel entwirft, kann das Ergebnis nur höchst ungewöhnlich sein. Beim Sessel Chaos hat er sich über viele Konventionen hinweg-gesetzt und trotzdem, oder gerade deshalb, ein perfektes Sitzmöbel geschaffen: schmal im Profil, üppig in der Vorder- und Rückansicht und hemmungslos „cool“ in der Ausstrahlung. Chaos ist ein magischer Thron, der die alltäglichen Situationen – Sitzen, Warten, Beobachten – adelt und ihnen die Aura des Besonderen verleiht. A special place for special places.

Polstermöbel. Rahmen aus Stahlrohr mit Gummigurten. Polsterung: Polyurethan mit Polyesterwatte. Bügel aus Edelstahl. Bezug

Produktinformation
2D+3D Daten
Preisliste
Konstantin Grcic
Materialien/Pflege

 
 

Zurück