Munich Stool, Sauerbruch Hutton 2012

Moderne Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts verdient ein ebenso modernes Gebäude und die dazu passenden Möbel. Dieser spannenden Aufgabe stellten sich die Berliner Architekten Sauerbruch Hutton, als sie den Auftrag für das Museum Brandhorst in München bekamen. Für das Museum, das 2009 eröffnet wurde, wurden drei verschiedene Sitzmöbel entworfen, die in der Cafeteria, im Foyer und in den Besprechungs- oder Vortragsräumen ihren Einsatz fanden.
Der Hocker Munich Stool ergänzt die Serie von Sauerbruch Hutton perfekt. Zusammen mit dem Munich Lounge Chair lädt er zum lässigen Füßehochlegen ein, und wirkt auch allein als passende Sitzgelegenheit.

Gestell in Holz massiv. Polsterung: Polyurethan mit Polyesterwatte. Bezug aus Stoff oder Leder.

Produktinformation
2D+3D Daten
Preisliste
Sauerbruch Hutton
Materialien/Pflege

 
 

Zurück