Lizenzrechte

Verantwortung für meisterliche Entwürfe

Das ClassiCon-Logo auf unseren Produkten garantiert, dass es sich um originalgetreue, mit Genehmigung der Rechteinhaber gefertigte Designs handelt. Unsere Designer können sich darauf verlassen, dass sie in den Prozess der Umsetzung ihrer Entwürfe in die Serie mit einbezogen werden und keine Änderungen ohne ihre Genehmigung erfolgen. Der Respekt vor der kreativen Leistung ist für uns Grundlage einer vertrauensvollen Zusammenarbeit.

Unser Versprechen

Wir bürgen dafür, dass bei der Herstellung unserer Produkte – unter Einhaltung aller ökologischen Auflagen – nur hochwertige Materialien und Verarbeitungstechniken zum Einsatz kommen und jedes Möbel eine intensive Qualitätskontrolle durchlaufen hat.

MEHR ZU PRODUKTION UND NACHHALTIGKEIT

Unsere Klassiker

Eileen Gray, Otto Blümel und Eckart Muthesius. Die Lizenzen zu den Entwürfen berühmter Designer der klassischen Moderne bildeten die Basis für die Unternehmensgründung: ClassiCon ist verantwortungsvoller Hersteller von Möbelklassikern der Moderne und zeitgenössischem Design.

Zu unseren Designern


Die Eileen Gray Kollektion

Eileen Grays Schaffen in Design und Architektur gilt als Pionierwerk der Moderne. Sie ist eine der wenigen Frauen, die mit Le Corbusier, Mies van der Rohe und Marcel Breuer in einem Atemzug genannt werden. Als Krönung ihrer Karriere wurde sie von der Royal Society of Art in London zum ‚Royal Designer of Industry‘ ernannt. In den 1970er Jahren begann die Designerin eine Zusammenarbeit mit Zeev Aram, um ihre Möbel, Teppiche und Leuchten zur Serienreife zu bringen. 1973 übertrug sie die weltweiten Rechte zur Produktion und Distribution ihrer Entwürfe an Aram Designs Ltd., London. ClassiCon produziert und vertreibt die Eileen Gray Kollektion als weltweit einziger Lizenznehmer.

Mehr zu Eileen Gray

 
 

Eine Frage der Ehre

Original versus Plagiat

„Unter Missachtung des Copyrights werden auch von Entwürfen der ClassiCon-Kollektion Plagiate vertrieben – oft unter unzulässiger Nennung des Designernamens oder unserer original Herstellermarke. Natürlich sind unrechtmäßig hergestellte Plagiate immer billiger als das Original. Aber nicht nur, weil die Produktqualität um vieles schlechter ist, sondern auch, weil die Plagiateure keine Design- und Entwicklungskosten haben, weil sie den Designern oder ihren rechtlichen Nachkommen keine Lizenzgebühren für ihren Entwurf und ihre kreative Leistung bezahlen und weil sie kein Händlernetz als ihren persönlichen Ansprechpartner pflegen. Auf Garantie- oder auch Serviceleistungen wie das Nachliefern von Ersatzteilen können Sie hier nicht zählen.

Den Schaden tragen wir gemeinsam: Ihnen als Kunde wird ein Markenprodukt von höchster Qualität vorgegaukelt, und wir als Hersteller leiden unter Raubkopien in mehrfacher Hinsicht: Neben dem erheblichen wirtschaftlichen Schaden sind wir auch mit Imageschäden konfrontiert.“

Oliver Holy,
Inhaber

Adjustable Table E 1027 und Tube Light – die meist kopierten Produkte von Eileen Gray. Wie unterscheide ich das Plagiat vom Original?

Original

Plagiat

Neben der Markenkennzeichnung auf unseren Produkten, sind es vor allem auch signifikante Qualitätsmerkmale, die ein ClassiCon-Original von Kopien unterscheidet. Mehr dazu in unserer Broschüre Original Versus Plagiarism.

ZUR BROSCHÜRE ORIGINAL VERSUS PLAGIARISM

Back To Top